Grundierung, die Vorbereitung des Fußbodens für Fliesen und andere Bodenbeläge

Wenn Beläge an Wänden oder auf Böden mit Sicherheit haften sollen, muss der Untergrund gut vorbereitet sein. Am sichersten ist die fachgerechte Vorbehandlung, das Grundieren. Dazu muss der Untergrund erst einmal geprüft werden. Er muss frei von alten Belägen und schlecht haftendem Altanstrich sein, dazu staub- und fettfrei.

Die Grundierung erfüllt im Wesentlichen drei Funktionen: 1. Regulierung der Saugfähigkeit, damit dem Kleber nicht zu viel Wasser entzogen wird und er somit richtig aushärten kann, 2. Festigung des Untergrundes und 3. die Staubbindung. Bei einem so vorbehandelten Untergrund ist man vor späteren Überraschungen sicher, wie abfallende Fliesen, bröckelnder Putz oder abblätternde Farbe. Einfach die Grundierung zum Beispiel mit Rolle oder Deckenbürste auftragen, trocknen lassen, fertig. Dann kann kommen was will: Fliesenkleber, Putz, Spachtel, Anstrich, Tapete – alles hält mit Sicherheit.